Wenn Mario anruft, dass Luigi krank ist…

… und stattdessen Bowser mit Bowser Jr. kommt.

Montagmorgen, 7 Uhr, und wir warten. Irgendetwas stimmt nicht. Normalerweise ist nur ein Menschlein da, nun sind es aber zwei. Beide sind früh aufgestanden. Beide sind halbwegs angezogen.

Krank kann also keiner von beiden sein. Warum sind sie dann hier? Leicht nervös lauf ich umher, in der Hoffnung, dass etwas Spannendes passiert. Ich hab mich schon verkrochen, da mich die Befürchtung ereilt, dass jemand kommt.

Jemand Böses, den ich nicht kenne.

Jemand Fremdes, der hier in die Wohnung eintritt und somit in meine Privatsphäre.

Ich lauere und warte, bis sich etwas auftut. Und siehe da – der Bowser kommt und bringt Bowser Jr. mit.

Tun aber nichts und gehen wieder. Heißt, sie kommen erneut.

Flaschner, die einen Wasserhahn erneuern sollen und nichts machen. Jap. Die Panik hat sich gelohnt. ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

%d Bloggern gefällt das: