Partey-time

Besuch… Besuch ist eine kritische und anstrengende Sache. Man weiß nie, wer kommt. Und ob sie Essen mitbringen.

Der liebste Besuch ist uns ja der, welcher uns die Aufmerksamkeit schenkt, die wir auch wirklich verdienen! ☝? Wenn sie schon in unser zu Hause eintreten, dann muss sich auch an die Hausgesetze gehalten werden.

Kleine Snack-Ecke gab es auch, aber irgendwie wollte keiner, dass ich was bekomme! Entsetzlich, richtig??

Normalerweise sind uns fremde Wesen unangenehm. Doch wenn sie uns wie Götter (die wir sind) behandeln, können sie auch gern auf ein Bier oder zwei bleiben.

Auch auf das Türklingelverhalten verweisen wir – denn je nachdem, wie lange und wie oft die Klingel betätigt wird, begrüßen wir den Menschlein oder eben nicht. Das sind wichtige Lebenslektionen.

Merkt es euch ☝?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

%d Bloggern gefällt das: