Raubtiere

Welches Album wir wohl diese Woche auswählen? Hhhhmm? Ganz zufällig Michael Jackson? Wie seltsam. ?

Dahingegen war die Entscheidung, welches der Alben wir wählen, gar nicht mal so leicht. Doch dann kam die Erkenntnis – Wir sind Raubkatzen, wir sind gefährlich! Es kann ja nur ein Album einen Teil unserer Seele zeigen.

 

Richtig, DangerousIt ain’t too much for us to jam. Dass Michael ein begnadeter Künstler war – oh ja! Dass sein Name ausgeschlachtet wird für weitere nie von ihm selbst herausgebrachte Alben und Shows – oh nein!

Ein großer Name lässt sich eben auch nach dem Tod vermarkten. Wie steht ihr dazu? Findet ihr das in Ordnung, um seinen Werken gerecht zu werden oder seht ihr es eher als verpönt an?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Die Stollis

Wir sind die Stollis Katzen.

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

%d Bloggern gefällt das: