Welcome to the dark side

… of the Glastisch. Jawohl.

Unsere Hauselfen haben nun einen Glastisch. Das bedeutet – Bilder und Videos von der anderen Seite! Wir Samtpfoten sehen ja stets gut aus, unabhängig vom Winkel. Wir haben aber nicht verstanden, warum es unsere Hauselfen dermaßen unterhaltsam fanden, unter den Tisch zu krabbeln und unsere andere Schokoladenseite zu betrachten.

 

 

Als Lockmittel gaben sie uns schmackhafte Leckerlis, damit wir auf den Tisch springen. Wir sind überzeugt – wir sehen wunderbar aus! Wenn ihr etwas anders sagt, könnt ihr gehen!

Na gut, ihr dürft bleiben.

Schaut euch lieber noch Fotos von unseren Pfoten an. Schöne Pfoten können entzücken.

 

Unsere Hauselfen haben sich auch sehr darüber gefreut, dass sie den Tisch putzen konnten. Wirklich!

2 Kommentare zu „Welcome to the dark side

Gib deinen ab

  1. Ihr seht einfach wunderbar aus!!! Wir würden nie etwas anderes sagen, denn das ist die Wahrheit! Ich kann eure Hauselfen da sehr gut verstehen, daß sie für so tolle Bilder gerne unter den Glastisch gekrabbelt sind, um euch und euere süßen Pfoten zu fotografieren und zu filmen! Nichts ist niedlicher als Katzenpfötchen, Mimi nickt bekräftigend!
    Amüsiert euch gut mit dem Glastisch, hihihi, wir schicken liebe Schnurrgrüße und Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt mir

    1. Danke, ihr Wunderschönen! 🙂
      Katzenpfoten allein anzusehen erhellt den Tag. Wir hoffen, ihr habt einen erhellten Tag und ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Max und Fox 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Die Stollis

Wir sind die Stollis Katzen.

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

%d Bloggern gefällt das: