Miaullo!

Seit bereits einem Jahr lebe ich in nun bei den Stollis. Ein perfekteres Zuhause hätte ich nicht finden können.

Heute zeige ich euch nur ein paar Fotos. Tatsächlich gibt es zu viele, ich beschränke mich auf wenige. Die Hauselfin kann nämlich nicht aufhören, das Knipsdings zu nutzen.

Ich habe etwas Farbe im Gesicht abbekommen. 🤣

Bald gibts wieder neue Geschichten von uns. Ich kann euch zum Beispiel erzählen, dass die kleine Hauselfin total frech ist, und nachmittags zu spät heimkommt. Da gibt es erstmal auf die 12, Freunde! Fox und ich können fast nebeneinander liegen. Ich sag es euch, bald kuscheln wir! 😍 Und mein Teddy und ich sind ein super Team.

Freunde, ganz liebe Nasenstupser an euch. Wir brauchen alle momentan ein bisschen Liebe. In cat-love we trust. ♥️

3 Kommentare zu „Miaullo!

Gib deinen ab

  1. Ach Lilly, du bist das süßeste Katzenmädchen ever! Deine entzückenden rosa Pfötchen, deine süße, dunkle Nase und deine blauen Augen, kein Wunder, daß die Hauselfin das Knipsdings nicht aus der Hand legen kann, ich wäre den ganzen Tag hinter dir her, lach!
    Ich freu mich, daß es nun auch mit Fox fast klappt mit dem zusammenliegen, und wie schön, daß du und Teddy ein Dreamteam seid!
    Ganz liebe Nasenstupser für dich, kleine süße Lilly, gib den anderen beiden aber auch welche ab, wir brauchen alle ganz viel Liebe, grüße deine Hauselfen und du hast so Recht: „In cat-love we trust.“ In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und schick ganz liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

Die Stollis

Wir sind die Stollis Katzen.

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

%d Bloggern gefällt das: